Raus aus der Tabu-Zone!

„Clubs for Change“: Bero-Frauen initiieren Kampagne gegen sexualisierte Gewalt

von Matthias Vogel

Es gibt sie, die positiven Begleiterscheinungen der Pandemie. Die Fußballerinnen des SV Blau Weiß Berolina Mitte 49 e.V. haben während des Lockdowns die Köpfe zusammengesteckt. Sinnvoll wollten sie die Pause überbrücken und das ist ihnen geglückt: Ihr Engagement gegen sexuelle Übergriffe im Frauenfußball schlägt meterhohe Wellen und am kommenden Sonntag, 16. Mai, haben alle Berliner*innen die Gelegenheit, ein paar Kilometer für einen mehr als guten Zweck mit zu surfen. Mit einem Lauf und einem Post.

Weiterlesen „Raus aus der Tabu-Zone!“

Neue Trainer, neues Glück?

Aufsichtswechsel an der Rathausritze

von Nele Becker

Die Tempelhofer Kickerinnen der SpVg. Blau-Weiß 1890 Berlin sind seit mehreren Jahren ein alt eingespieltes Team und eine wichtige Größe in der Berlin-Liga. Doch bereits vor der durch Corona zwangsbedingten Fußballpause musste auf dem Trainerposten ein Wechsel stattfinden: Clemens Haack verabschiedete sich. Tobias Dünhaupt übernahm.

Weiterlesen „Neue Trainer, neues Glück?“

„Tatort Mitte“

An der Stralsunder Straße wächst ein Berlin-Ligist heran

von Matthias Vogel

Im Herzen Berlins wird seit einiger Zeit ein neuer „Tatort“ gedreht. Nicht etwa eine weitere Folge des TV-Klassikers, vielmehr wird an einer neuen Geburtsstätte erfolgreichen Fußballs gefeilt. Das Ergebnis ist aber genauso mit Spannung zu erwarten, wie das Ende eines Krimis. Für die Landesliga-Frauen des SV Rot-Weiß Viktoria Mitte hat nämlich nach langer Suche in Antonio Schmid endlich einen Trainer gefunden, der „press“ passt. Das geschah zwar bereits vor den Folgen der Corona-Pandemie, dafür waren damals einige interessante Handlungsstränge noch gar nicht im Drehbuch verankert.

Weiterlesen „„Tatort Mitte““

Nächster Halt: Playoffs!

von Matthias Vogel

Im Stadt-Duell um drei sehr wichtige Zähler für den weiteren Verlauf der Regionalliga-Saison haben sich die Fußballerinnen von Türkiyemspor Berlin den Frust aus den beiden jüngsten Partien buchstäblich von der Seele geknallt. Urplötzlich kam der Kreuzberger Express in Fahrt, sieben Mal schlug es im Gehäuse des Gastes SFC Stern 1900 ein, damit war wahrlich nicht zu rechnen.

Weiterlesen „Nächster Halt: Playoffs!“

von Anders Noren.

Nach oben ↑