Union scheitert an der Torausbeute

von Matthias Vogel

Es war eine unglückliche 1:2-Niederlage, die der 1. FC Union Berlin im Topspiel der Regionalliga Nordost gegen den FC Viktoria einstecken musste. Zur Pause hätte der Sack für die Schützlinge von Juliane Guhr gut und gerne bereits zu sein können. War er aber nicht, torlos ging es deshalb nach 45 Minuten in die Kabinen. Den Rückstand glichen die Eisernen Ladies noch aus, doch die Himmelblauen hatten an diesem Tag in Sachen Effizienz die Nase vorn und markierten zwei Minuten vor Schluss durch Beslinda Shigjeqi den Siegtreffer.

Weiterlesen „Union scheitert an der Torausbeute“

Eröffnet: die Hatz auf die Sahne-Bonbons

von Matthias Vogel

Oh ja, das wird gut. Die beiden besten Berliner Frauenfußball-Teams der wenigstens vergangenen fünf Spielzeiten kreuzen am morgigen Sonntag, 24. Oktober, um 14 Uhr zum x-ten Mal die Klingen. Der 1. FC Union empfängt den FC Viktoria 1889 zum Top-Spiel der Regionalliga Nordost, Staffel Nord. Unions Trainerin Juliane Guhr sieht ihr Team als „kleinen Underdog“, was aber nichts mit ihrer generellen Marschroute zu tun hat: „Wir müssen punkten, weil die Ergebnisse ja in die Playoffs mitgenommen werden.“

Weiterlesen „Eröffnet: die Hatz auf die Sahne-Bonbons“

Union brennt auf das Topspiel

von Matthias Vogel

Die Eisernen Ladies stehen sportlich bestens gerüstet und top motiviert in den Startlöchern. Und das dürften nicht nur die Union-Fans gerne lesen, sondern die gesamte Liga. Denn am Sonntag, 1. März, gastiert der überragende Tabellenführer der Regionalliga RB Leipzig auf dem Kunstrasen-Rechteck am Bruno-Bürgel-Weg. Und nur ein Sieg der Köpenickerinnen könnte die Hatz um den Titel noch einmal spannend machen.

Weiterlesen „Union brennt auf das Topspiel“

Am Thron gerüttelt

von Matthias Vogel

Kreuzberg. Der 2:0-Sieg von Türkiyemspor gegen Blau Weiß 90 Berlin war eine ungewohnt schwere Geburt. Die Fußballerinnen aus Mariendorf hielten sehr gut mit und drängten ab Mitte der zweiten Halbzeit einer hart umkämpften Berlin-Liga-Partie auf den Anschlusstreffer. „Da hat uns dann so der letzte Wille gefehlt“, sagte die enttäuschte Spielmacherin der Gäste, Jana Teodoridis nach dem Abpfiff.

Weiterlesen „Am Thron gerüttelt“

von Anders Noren.

Nach oben ↑