Tek hedef şampiyonluk

von Matthias Vogel

Der Frauenfußball beim Kreuzberger Club Türkiyemspor hat eine beeindruckende Entwicklung genommen. Allgemein während der vergangenen eineinhalb Dekaden, speziell aber während der jüngsten vier Spielzeiten. In den vergangenen beiden Jahren schnupperten Trainer Murat Dogan und seine Elf schon am Titelgewinn in der Berlin-Liga. In dieser Saison soll der Aufstieg her und bislang sieht es blendend aus.

Weiterlesen „Tek hedef şampiyonluk“

Lück und Brück – da braut sich etwas zusammen!

von Matthias Vogel

Neukölln. Ist das nun eine Überraschung oder nicht? Die Niederlage der Berlin-Liga-Top-Elf Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin bei den Fußballerinnen des BSV GW Neukölln hatten sicher nicht alle Experten auf dem Zettel, andererseits war es noch nie leicht, an der Johannisthaler Chaussee zu bestehen. Jedenfalls gewann die Sengstock-Elf verdient mit 4:2 (2:1).

Weiterlesen „Lück und Brück – da braut sich etwas zusammen!“

Herzschlag-Finale

von Matthias Vogel

In der Berlin-Liga der Frauen könnte das Finish spannender nicht sein. Alles kann passieren. Vier Teams buhlen an den letzten beiden Spieltagen der Saison um den Titel: SC Staaken (57 Punkte), 1. FC Union Berlin II (56), SpVg Blau Weiß 90 Berlin (54) und Türkiyemspor Berlin (50, zwei Spiele weniger). Rasenperlen.com hat die Trainer der vier Konkurrenten zu Wort kommen lassen.

Weiterlesen „Herzschlag-Finale“

Den Spitzenreiter gestürzt

Aufsteiger SC Staaken verliert nach 2:4 bei Blau-Weiß 90 die Tabellenführung

von Daniel Kübler

Tempelhof. Irgendwann musste es dann mal passieren. Wer würde das erste Team der Berlin-Liga sein, das den SC Staaken sportlich bezwingen kann? Die Antwort ist seit heute bekannt: Blau-Weiß 90. Am Ende stand auf dem Tableau ein klares 4:2. Und das war mehr als verdient.

Weiterlesen „Den Spitzenreiter gestürzt“

Mit schweren Beinen nach Magdeburg
* Spitzenreiter Viktoria trägt im Topspiel den Rucksack der Doppelbelastung

von Matthias Vogel

An diesem Wochenende stehen in der Regionalliga Nordost der Frauen nur zwei Paarungen auf der Agenda, eines der vorgezogenen Spiele bestreitet Spitzenreiter FC Viktoria 1889 Berlin. Die Rießler-Elf muss zum Magdeburger FFC, Anpfiff am Samstag, 17. November, ist um 13 Uhr. 

Weiterlesen „Mit schweren Beinen nach Magdeburg
* Spitzenreiter Viktoria trägt im Topspiel den Rucksack der Doppelbelastung

Auf Tuchfühlung
* Meister Blau-Weiß nach 5:2 über Hertha 03 nur noch drei Punkte von der Spitze weg

von Matthias Vogel

Blau-Weiß 90 Berlin hat am Sonntag alle drei Punkte aus Zehlendorf entführt. Damit liegt der Vorjahresmeister im aktuellen Tableau der Berlin-Liga nur noch drei Zähler hinter Spitzenreiter Türkiyemspor. Daniela Schmidt schnürte beim 5:2-Sieg über Hertha den Dreierpack. 

Weiterlesen „Auf Tuchfühlung
* Meister Blau-Weiß nach 5:2 über Hertha 03 nur noch drei Punkte von der Spitze weg

Spielabbruch in Mariendorf

Mariendorf. Wie das Topspiel bei Türkiyemspor ist auch die Berlin-Liga-Begegnung zwischen der SpVg Blau-Weiß 90 Berlin und dem SV Blau-Gelb Berlin wegen einer schweren Verletzung einer Spielerin abgebrochen worden. Katharina Merkle musste mit Verdacht auf Kreuzbandriss etwa zehn Minuten vor Schluss vom Platz getragen werden. „Offenbar haben sich die Spielerinnen beider Mannschaften mit dem Schiri dann auf den Abbruch geeinigt. Ich habe das gar nicht mitbekommen, weil ich mich um Katharina gekümmert habe“, schildert Blau-Weiß-Coach Fred Klatt die Situation. Zu dem Zeitpunkt stand es 4:1 für seine gastgebende Elf. „Es würde mich wundern, wenn das Spiel bei dem Spielstand wiederholt würde“, sagte Klatt. Das letzte Wort wird auch hier das Sportgericht haben.

Nach oben ↑