Einfach stark!

Zweite Garnitur des 1. FC Union Berlin ist Stadtmeister – zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte

von Matthias Vogel

Es ist eine Bilanz, von der Oliver Hartrampfs Trainerkollegen nur träumen können: Einen Spieltag vor Schluss den Titel der Berlin-Liga eingeheimst, zu Buche stehen bis dato 21 Siege, zwei Unentschieden, keine Niederlage, bei einem Torverhältnis von 134:22. Beeindruckend, doch Um die Brust tatsächlich über die Ziellinie zu bringen, „mussten wir am Sonntag allerdings ganz schön ackern“, kommentierte der Köpenicker Trainer den 3:1-Sieg gegen den FC Internationale.

Weiterlesen „Einfach stark!“

Nicht schön, aber selten

Kämpferischer SV Rot-Weiß Viktoria Mitte ermauert sich ein 1:1-Unentschieden gegen den 1. FC Union Berlin II

von Matthias Vogel

Sara Dieng erzielt früh die Führung für den Underdog. Union ist über die gesamte Spielzeit der erwartet dominante Chef im Ring, kommt aber über den Ausgleich durch Tiziana Udich nicht hinaus. Der Mittag auf dem Oldschool-Teppichbelag an der Behmstraße ist nichts für Fußballästheten, aber das stört pünktlich zum Abpfiff bereits keinen großen Geist mehr im Lager der Viktorianerinnen – verständlich.

Weiterlesen „Nicht schön, aber selten“

Im Westen nichts Neues

Ungebremst rollt der Zug namens 1. FC Union Berlin II in Richtung Berlin-Liga-Titel

von Matthias Vogel

Auch die Spandauer Kickers konnten im Nachholspiel gegen den Klassenprimus am Mittwoch nicht die Weichen umstellen. 1:8 hieß es am Ende auf ihrem neuen Kunstrasen-Rechteck, den einzigen Treffer für die Elf des Trainers Heiko Ladinig markierte Sarah Tiede. Der war nicht sonderlich enttäuscht: „Spielerisch waren wir heute deutlich besser als vergangene Woche gegen Viktoria Mitte. Das Ergebnis ist aus meiner Sicht um drei bis vier Tore zu hoch ausgefallen.“

Weiterlesen „Im Westen nichts Neues“

von Anders Noren.

Nach oben ↑