Advantage Union!

von Matthias Vogel

Lichterfelde. Eine herbe Abfuhr bekam der Spitzenreiter der Regionalliga Nordost, FC Viktoria 1889, vom Tabellenzweiten 1. FC Union Berlin am Sonntag verpasst. Mit 0:4 ging die Rießler-Elf im heimischen Stadion baden. Damit tauschten die beiden Rivalen die Rollen, ab sofort sind die Eisernen die Gejagten.

Weiterlesen „Advantage Union!“

Niederlage strengstens verboten!
* Viktoria gastiert beim Schlusslicht Dresden - aus Sicht von Coach Rießler ist es eines der schwersten Spiele

von Matthias Vogel

Die Viki-Girls bestreiten am Sonntag, 2. Dezember, ab 13 Uhr das letzte Regionalliga-Spiel des Jahres beim Tabellenletzten 1. FFC Fortuna Dresden. Ist es eine dieser Begegnungen, in dem ein souveräner Tabellenführer nur verlieren kann? 

Weiterlesen „Niederlage strengstens verboten!
* Viktoria gastiert beim Schlusslicht Dresden – aus Sicht von Coach Rießler ist es eines der schwersten Spiele

„It’s Derby-Time“
Die jungen Wilden von Hohen Neuendorf empfangen Branchenführer Viktoria

von Matthias Vogel

„It’s Derby-Time“, sagt Marlies Sänger, „das wird ein ganz besonderes Spiel“. Die Kapitänin des FC Viktoria 1889 Berlin hat damit fast alles zum Gastspiel ihrer Elf am Sonntag, 16. September, beim SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf gesagt. Fast: Außerdem empfängt der Tabellendritte des aktuellen Regionalliga-Tableaus den Klassenprimus. Spannung pur ab 14 Uhr, auf dem Rasenplatz an der Friedrich-Engels-Straße 21. 

Weiterlesen „„It’s Derby-Time“
Die jungen Wilden von Hohen Neuendorf empfangen Branchenführer Viktoria

„Wir haben richtig Bock!“
Viktoria brennt auf das DFB-Pokalspiel beim Herforder SV

von Matthias Vogel

Die Saison mit einem Höhepunkt zu starten, das ist schon besonders. Die Regionalliga-Fußballerinnen des FC Viktoria 1889 Berlin reisen am Sonntag, 12. August, zum Gastspiel beim Herforder SV. Und sie sind wild entschlossen, die erste Runde des DFB-Pokals zu überstehen. Die Kugel rollt ab 14 Uhr.

Weiterlesen „„Wir haben richtig Bock!“
Viktoria brennt auf das DFB-Pokalspiel beim Herforder SV

Nach oben ↑