Die Mutter aller Spiele

von Matthias Vogel

Im Finale des Polytan-Cups treffen am Tag der Arbeit, 1. Mai, die beiden aktuell besten Frauen-Fußball-Teams der Hauptstadt, der FC Viktoria 1889 und der 1. FC Union, aufeinander. Anpfiff im Ernst-Reuter-Stadion an der Onkel-Tom-Straße 40 ist um 14.30 Uhr. Prognosen anzustellen ist schwierig, die Dauerrivalen sind auf Augenhöhe. Das Momentum liegt aber sicher auf Seiten der Elf aus Köpenick.

Weiterlesen „Die Mutter aller Spiele“

Wieder Fahrt aufnehmen

von Matthias Vogel

Lichterfelde. Die Fußballerinnen des FC Viktoria 1889 Berlin haben ihre lange unantastbar wirkende Tabellenführung in der Regionalliga Nordost an den 1. FC Union Berlin abtreten müssen. Das schlaucht, das zehrt an den Nerven. Und dennoch: Die Saison kann immer noch großartig enden. Die Rießler-Elf steht im Pokal-Finale und liegt nur einen Zähler hinter der Konkurrenz aus Köpenick. Ein Sieg gegen den FC Erzgebirge Aue am Sonntag, 7. April, ist ein Muss. Anpfiff ist um 13 Uhr.

Weiterlesen „Wieder Fahrt aufnehmen“

Das ist doch wohl der Gipfel!

von Matthias Vogel

Lichterfelde. Wer heute um 14 Uhr ins Stadion Lichterfelde kommt, sieht das Beste, was der Frauenfußball in der Hauptstadt zu bieten hat. Spitzenreiter FC Viktoria 1889 Berlin empfängt den Tabellenzweiten 1. FC Union Berlin. Alle sind sich einig: Egal wie das Topspiel der Regionalliga Nordost ausgeht, eine Vorentscheidung in Sachen Meisterschaft wird nicht fallen. Und deshalb geht es auch um jede Menge Prestige: Wer ist denn nun Berlins Nummer 1?

Weiterlesen „Das ist doch wohl der Gipfel!“

Rießler fordert Reaktion

Fußballerinnen des FC Viktoria 1889 erwarten Blau-Weiß Hohen Neuendorf

von Matthias Vogel

Lichterfelde. Schnell in die Erfolgsspur zurückfinden heißt es für den Tabellenführer der Regionalliga Nordost am morgigen Sonntag, 10. März. Viki-Coach Roman Rießler fordert nach der 0:2-Pleite in Leipzig am vergangenen Wochenende eine klare Reaktion von seiner Elf. Sein Hohen Neuendorfer Pendent Rene Zampich würde nur zu gerne Spielverderber sein: „Wir wollen unbedingt gewinnen.“

Weiterlesen „Rießler fordert Reaktion“

Viktoria strauchelt

von Matthias Vogel

Leipzig/Lichterfelde. Gleich im ersten Punktspiel nach der Winterpause ist der bis dato ungeschlagene Tabellenführer der Regionalliga Nordost gestrauchelt. Die Fußballerinnen des FC Viktoria 1889 unterlagen bei RB Leipzig mit 0:2 (0:2). Nichts, aber auch gar nichts passte für sie an diesem Tag zusammen.

Weiterlesen „Viktoria strauchelt“

Rollt der Tsunami weiter?

Wollen die Viki-Girls ihre Top-Vorrunde mit dem Aufstieg krönen, müssen sie mit dem Rückrunden-Anpfiff ihr ganzes Potenzial abrufen

von Matthias Vogel

Lichterfelde. Ballbesitz-Übung auf dem Trainingsgelände, der Pass in die Tiefe ist Trumpf. Besuch des Schnelligkeitszentrums um die Ecke, Athletiktraining in der Adidas Base in Moabit, Test bei den Reserve-Turbinen. Die Vorbereitung des verlustpunktfreien Tabellenführers der Frauen-Regionalliga Nordost, FC Viktoria 1889 Berlin, auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga war anstrengend, jetzt neigt sie sich dem Ende. Was hat das Team in der Vorrunde so stark gemacht? Und worauf kommt es jetzt an? Lest doch!

Weiterlesen „Rollt der Tsunami weiter?“

Von Inga, Schlitzohren und coolen Socken
* Viktoria agiert beim zwölften Saisonsieg in Magedeburg "like a boss"

von Matthias Vogel

Puh! Das war knapp! Oder auch nicht? Die Frauen des FC Viktoria 1889 Berlin haben auch das zwölfte Spiel in der Regionalliga Nordost für sich entschieden. Gastgeber Magdeburger FFC trieb den Tabellenführer an dessen Grenzen, bekam aber am Ende seine eigenen aufgezeigt: 1:2.

Weiterlesen „Von Inga, Schlitzohren und coolen Socken
* Viktoria agiert beim zwölften Saisonsieg in Magedeburg „like a boss“

Viktoria triumphiert im Top-Derby gegen Union
Rießler-Elf wirkt reifer, konsequenter und entführt verdient drei Punkte aus Köpenick.

von Matthias Vogel

Das Duell der aktuell besten Regionalliga-Teams der Frauen hat gehalten, was es versprochen hat. Der 1. FC Union Berlin und der FC Viktoria 1889 Berlin boten den etwa 100 Zuschauern ein schnelles, rassiges und spektakuläres Fußballspiel. Viktoria behielt verdienter Maßen mit 2:0 die Oberhand, die Treffer erzielten Dilara Türk und Anja Kähler.

Weiterlesen „Viktoria triumphiert im Top-Derby gegen Union
Rießler-Elf wirkt reifer, konsequenter und entführt verdient drei Punkte aus Köpenick.

Nach oben ↑