Am Thron gerüttelt

von Matthias Vogel

Kreuzberg. Der 2:0-Sieg von Türkiyemspor gegen Blau Weiß 90 Berlin war eine ungewohnt schwere Geburt. Die Fußballerinnen aus Mariendorf hielten sehr gut mit und drängten ab Mitte der zweiten Halbzeit einer hart umkämpften Berlin-Liga-Partie auf den Anschlusstreffer. „Da hat uns dann so der letzte Wille gefehlt“, sagte die enttäuschte Spielmacherin der Gäste, Jana Teodoridis nach dem Abpfiff.

Weiterlesen „Am Thron gerüttelt“

Ein Schlager zum Auftakt

von Matthias Vogel

Mariendorf. Durch die winterliche Stille brach sich der Ruf der Berliner Fan-Gemeinde Bahn: Bitte endlich wieder Frauenfußball unter freiem Himmel! Zum Glück wurde er erhört, und zwar gleich mit ganz großen Lauschern. In der Berlin-Liga kommt es am Sonntag, 9. Februar, zum Spitzenspiel zwischen der Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin und Borussia Pankow. Die Gäste auf vier im Tableau, Blau Weiß auf fünf. Anpfiff ist um 10 Uhr auf dem Rasenrechteck an der Rathausstraße 10.

Weiterlesen „Ein Schlager zum Auftakt“

Nichts zu löten

Mariendorf. Teuer wollte die Sp.V. Blau-Weiß 1890 Berlin am vergangenen Sonntag ihre Haut gegen Türkiyemspor verkaufen. Der Coach des Berlin-Ligisten aus Mariendorf Clemens Haack sah am Ende des Liedes die Mission auch durchaus erfüllt. Mehr sei aber auch aus mehreren Gründen einfach nicht drin gewesen. 1:5 (1:3) unterlagen seine Mädels dem Favoriten, Gäste-Ass Aylin Yaren traf dreimal ins Schwarze.

Weiterlesen „Nichts zu löten“

Lück und Brück – da braut sich etwas zusammen!

von Matthias Vogel

Neukölln. Ist das nun eine Überraschung oder nicht? Die Niederlage der Berlin-Liga-Top-Elf Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin bei den Fußballerinnen des BSV GW Neukölln hatten sicher nicht alle Experten auf dem Zettel, andererseits war es noch nie leicht, an der Johannisthaler Chaussee zu bestehen. Jedenfalls gewann die Sengstock-Elf verdient mit 4:2 (2:1).

Weiterlesen „Lück und Brück – da braut sich etwas zusammen!“

Herzschlag-Finale

von Matthias Vogel

In der Berlin-Liga der Frauen könnte das Finish spannender nicht sein. Alles kann passieren. Vier Teams buhlen an den letzten beiden Spieltagen der Saison um den Titel: SC Staaken (57 Punkte), 1. FC Union Berlin II (56), SpVg Blau Weiß 90 Berlin (54) und Türkiyemspor Berlin (50, zwei Spiele weniger). Rasenperlen.com hat die Trainer der vier Konkurrenten zu Wort kommen lassen.

Weiterlesen „Herzschlag-Finale“

Nach oben ↑