Raus aus der Tabu-Zone!

„Clubs for Change“: Bero-Frauen initiieren Kampagne gegen sexualisierte Gewalt

von Matthias Vogel

Es gibt sie, die positiven Begleiterscheinungen der Pandemie. Die Fußballerinnen des SV Blau Weiß Berolina Mitte 49 e.V. haben während des Lockdowns die Köpfe zusammengesteckt. Sinnvoll wollten sie die Pause überbrücken und das ist ihnen geglückt: Ihr Engagement gegen sexuelle Übergriffe im Frauenfußball schlägt meterhohe Wellen und am kommenden Sonntag, 16. Mai, haben alle Berliner*innen die Gelegenheit, ein paar Kilometer für einen mehr als guten Zweck mit zu surfen. Mit einem Lauf und einem Post.

Weiterlesen „Raus aus der Tabu-Zone!“

Nächster Halt: Playoffs!

von Matthias Vogel

Im Stadt-Duell um drei sehr wichtige Zähler für den weiteren Verlauf der Regionalliga-Saison haben sich die Fußballerinnen von Türkiyemspor Berlin den Frust aus den beiden jüngsten Partien buchstäblich von der Seele geknallt. Urplötzlich kam der Kreuzberger Express in Fahrt, sieben Mal schlug es im Gehäuse des Gastes SFC Stern 1900 ein, damit war wahrlich nicht zu rechnen.

Weiterlesen „Nächster Halt: Playoffs!“

Union scheitert an der Torausbeute

von Matthias Vogel

Es war eine unglückliche 1:2-Niederlage, die der 1. FC Union Berlin im Topspiel der Regionalliga Nordost gegen den FC Viktoria einstecken musste. Zur Pause hätte der Sack für die Schützlinge von Juliane Guhr gut und gerne bereits zu sein können. War er aber nicht, torlos ging es deshalb nach 45 Minuten in die Kabinen. Den Rückstand glichen die Eisernen Ladies noch aus, doch die Himmelblauen hatten an diesem Tag in Sachen Effizienz die Nase vorn und markierten zwei Minuten vor Schluss durch Beslinda Shigjeqi den Siegtreffer.

Weiterlesen „Union scheitert an der Torausbeute“

Eröffnet: die Hatz auf die Sahne-Bonbons

von Matthias Vogel

Oh ja, das wird gut. Die beiden besten Berliner Frauenfußball-Teams der wenigstens vergangenen fünf Spielzeiten kreuzen am morgigen Sonntag, 24. Oktober, um 14 Uhr zum x-ten Mal die Klingen. Der 1. FC Union empfängt den FC Viktoria 1889 zum Top-Spiel der Regionalliga Nordost, Staffel Nord. Unions Trainerin Juliane Guhr sieht ihr Team als „kleinen Underdog“, was aber nichts mit ihrer generellen Marschroute zu tun hat: „Wir müssen punkten, weil die Ergebnisse ja in die Playoffs mitgenommen werden.“

Weiterlesen „Eröffnet: die Hatz auf die Sahne-Bonbons“

von Anders Noren.

Nach oben ↑