Spielberichte Berlin-Liga

  • Neue Trainer, neues Glück?
    Aufsichtswechsel an der Rathausritze von Nele Becker Die Tempelhofer Kickerinnen der SpVg. Blau-Weiß 1890 Berlin sind seit mehreren Jahren ein alt eingespieltes Team und eine wichtige Größe in der Berlin-Liga. Doch bereits vor der durch Corona zwangsbedingten Fußballpause musste auf dem Trainerposten ein Wechsel stattfinden: Clemens Haack verabschiedete sich. Tobias Dünhaupt übernahm.
  • Bero schrammt knapp am ersten Dreier vorbei
    von Matthias Vogel Eine unerwartete Taktik in Marienfelde, eine unglückliche Elfmeterschützin in Mitte, und eine trotz eines überdeutlichen Resultats ungewöhnlich deckungsgleiche Spielanalyse, vermeldet aus Spandau – und zack!: Schon ist er fertig gespielt, der zweite Spieltag der Berlin-Liga-Fußballerinnen.
  • Dreierpack, Kantersiege & Bruder Leichtsinn
    von Matea Uccello Nach den ersten vier Begegnungen des zweiten Spieltags der Berlin-Liga ist es glasklar: Der Weg über den Titel führt nur über den 1. FC Union Berlin II. Die Hartrampf-Elf schickte Mitbewerber FC Hertha 03 Zehlendorf mit einer derben Packung nach Hause. Bruchlandung auch für die Reserve des FC Viktoria 1889 Berlin beim… Weiterlesen →
  • Ausgebremst
    von Matthias Vogel Hohe Ziele hatten sich die Fußballerinnen von Hertha 03 Zehlendorf für die auf nur eine Serie gekappte Berlin-Liga-Spielzeit gesteckt. Unter die ersten Drei kommen, so lautete das Ziel. Nun hat ausgerechnet die eher flach gehandelte Elf von Berolina Mitte den Plänen von Hertha-Coach Henrik Suttinger gleich zu Beginn der Saison einen ordentlichen… Weiterlesen →
  • Schlussakkord in Moll
    von Matthias Vogel Sportlich war einfach nichts zu löten, aber die Bühne war reif für die Bundesliga. 0:9 (0:3) unterlagen die Berlin-Liga-Fußballerinnen des BSV GW Neukölln dem SV Meppen in der ersten Runde des DFB-Pokals vor 430 Zuschauern. „Schon alleine diese Kulisse war großartig, wann hat man das schon mal?“, sagte Neuköllns Spielführerin Chantal Brück… Weiterlesen →

von Anders Noren.

Nach oben ↑