Schock für die Viktoria

Lichterfelde. Eine Hiobsbotschaft hat der Regionalligist FC Viktoria 1889 Berlin während der Woche erhalten: Top-Torjägerin Anja Kähler hat im Halbfinale des Polytan-Cups gegen Hohen Neuendorf einen Abriss des Syndesmose-Bandes erlitten und fällt nach Angaben ihres Arztes für sechs Wochen aus. Ein herber Schlag in das Kontor des Tabellenzweiten der Regionalliga Nordost – Kähler ist Kopf der Mannschaft und hat in dieser Spielzeit bereits 15 Mal ins Schwarze getroffen. maz

Frühzeitiges Karriereende? Dauerbrenner Anja Kähler wollte erst nach der Saison die Kickschuhe an den Nagel hängen. In Lichterfelde hoffen alle, dass sie noch einmal zurück kommt. Foto: Matthias Vogel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: